Eloxal-Verfahren

Bei diesem chemischen Verfahren, dem Eloxal-Verfahren wird ein Metall eloxiert. Die oberste Metallschicht des Materials - meist Aluminium - wird in ein Oxid oder Hydroxid umgewandelt. Hierbei entsteht eine 5-25 Mikrometer dicke Schutzschickt auf dem Metall. Diese Schutzschicht verhindert eine Korrosion.

Alle unsere Aluminiumrahmen werden mit dem Eloxal-Verfahren behandelt, um sie zu qualitativ hochwertigen Produkten zu machen.

Eloxierte Aluminiumrahmen finden Sie bei folgenden Artikeln:

Korktafeln, Filztafeln, Whiteboards, Kombinationstafeln, Memoboards, Planer und Landkarten